Was dürfen Sie von einem Ghostwriter erwarten?

 

Was dürfen Sie von einem Ghostwriter erwarten?

Den idealen Ghostwriter finden

In diesem Beitrag erklärt Markus Winter, Gründer von Fertigbuch.de, was Auftraggeber von einem Ghostwriter erwarten dürfen. Markus Winter hat bereits über 300 verschiedene eBooks verfasst und ist Experte für die Veröffentlichung im Selbstverlag.

ghostwriter

Mit Fertigbuch Ihre Idee verwirklichen!

Das eigene Buch schreiben (lassen)

Mit einem Ghostwriter von der losen Idee ins Buchregal

Viele Menschen denken einmal darüber nach, ein eigenes Buch zu schreiben. Häufig bleibt es bei einer losen Idee. Die Gründe können vielfältig sein. Häufig liegt es daran, dass die Person einfach nicht kreativ und spannend Schreiben kann. Besser gesagt, können sie vielleicht schreiben, aber ihnen fehlt Ausdauer, kreative Affinität und allem voran Zeit. Gehören Sie auch dazu? Sie haben eine Geschichte zu erzählen, können diese aber nicht zu Papier bringen? Sie möchten Ihren Lesern einen Mehrwert bieten, Problemlösungen anbieten und mit Ihrer Geschichte weiterhelfen? Es ist Zeit, einen Ghostwriter zu beauftragen!

Die Sprache des Aufraggebers wiedergeben

Ein Ghostwriter schreibt im Namen einer anderen Person. Es wäre fatal, wenn der Inhalt keinen Wiedererkennungswert liefert. Als Auftraggeber ist es wünschenswert, dass der Ghostwriter Ihre Handschrift im Text widerspiegelt. Für professionelle Autoren ist es selbstverständlich, sich in den Auftraggeber hineinzuversetzen und dessen Ideen und Vorgaben zu verinnerlichen. Nach der Fertigstellung darf nichts an die Umsetzung durch einen Ghostwriter erinnern. Der Leser wird nicht merken, dass der Text von einer dritten Person geschrieben wurde. Glauben Sie wirklich, dass Promis ihre Bücher selbst schreiben?

Mit Ihrer Stimme sprechen lassen

Wenn Sie Ihre Ideen und Vorgaben einem fremden Autoren überlassen, müssen Sie sich auf Ihren Instinkt verlassen. Sie übergeben nicht immer nur lose Informationen, vielmehr Hintergrundwissen, Geheimnisse und Tricks Ihrer Tätigkeit. Können Sie dem Ghostwriter vertrauen? Sind Sie zuversichtlich, dass diese Person in der Lage sein wird, mit Ihrer Stimme zu sprechen? Neben dem Vertrauen in dessen Arbeit und kreativen Umsetzungsprozess, ist es wichtig, dass Sie das Gefühl haben, der Ghostwriter kann sich mit Ihrer Ideen identifizieren. Denken Sie daran, dass die Arbeit des Ghostwriters Ihr Buch ist! Natürlich können Sie nicht immer eine Person finden, die genauso tickt, wie Sie es tun. Ein Hauch von Empathie und ein geringes Ego des Ghostwriters werden bei der Umsetzung helfen.

Fragen Sie nach Referenzen und Leseproben

Für Ghostwriter ist es nicht immer einfach, mit öffentlichen Referenzen zu glänzen. Warum? Weil die Anonymität des Auftraggebers schlichtweg verloren ginge. Schließlich wollen auch Sie nicht, dass Ihr Buch als Leseprobe auf der Website des Ghostwriters zu finden ist, oder? Fragen Sie den potenziellen Ghostwriter nach Leseproben oder Referenzen. Im persönlichen Gespräch ist es möglich, frühere Aufträge problemlos zu kommunizieren und sich auszutauschen. Recherchieren Sie die Arbeit des Autors und überlegen Sie, ob das Buch von diesem geschrieben werden soll.

Die Feinabstimmung

Ob Sie mit Ihrem Ghostwriter eng zusammenarbeiten oder diesem die kreative Freiheit geben, sollten Sie nach Fertigstellung mögliche Änderungen durchgehen. Ein professioneller Autor wird Ihnen als Auftraggeber stets die Option gewähren, den Text bei Bedarf überarbeiten zu lassen. Nicht immer ist die erste Version final und für die Veröffentlichung ideal. Machen Sie Vorschläge, wie Sie sich die Endversion vorstellen, um den Entwurf Ihrer Vision des Buches zu verwirklichen. Bei Ratgebern und Sachbüchern kann es vorkommen, dass kleine Details Ihres Fachwissens einen verstärkten Mehrwert für den Leser bieten.

Keine Bestsellergarantie

Nicht das geschriebene Wort bestimmt, welches Buch zum Besteller wird, sondern die Idee des Auftraggebers! Seien Sie sich stets bewusst, dass Ihr Ghostwriter nur für die Umsetzung Ihrer Ideen und Vorgaben verantwortlich ist. Für das Thema, den Verkaufserfolg und dem Interesse der Leser ist dieser weniger greifbar, als Sie als Auftraggeber es sind. Ein Ghostwriter ist kein Literaturagent, kein Marketingstratege und kein Verlag. Natürlich können Autoren diese Fähigkeiten mitbringen, liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit im Verfassen des Textes. Wenn Sie bereits sind, einen fremden Autor für die Umsetzung Ihres Buchprojektes zu beauftragen, sollten Sie ebenso in das Marketing und einer zielstrebenden Veröffentlichung investieren.

 

Wenn eine Idee für ein Buch in Ihrem Kopf umhergeistert, Sie aber weder die Zeit noch die Affinität für das Schreiben kreativer Texte haben, kann ein Ghostwriter eine lohnende Möglichkeit sein, Ihr Buch zu verwirklichen.

 

 
Ghostwriter